Bookmark and Share

Neuer Vorstand für das Österreichisches PR-Gütezeichen

Dr. Ute Greutter, zweite Stellvertreterin und Kassierin, Jürgen Gangoly, erster Stellvertreter und ICCO-Delegierter, und Mag. Susanne Hudelist, Geschäftsführerin des Österreichischen PR-Gütezeichens (v.l.n.r.). © Jana Madzigon – Abdruck honorarfrei

Mit Mai 2015 hat sich der Vorstand des Österreichischen PR-Gütezeichens, Zertifizierungsstelle des „Österreichischen PR-Gütezeichens“, neu konstituiert: Susanne Hudelist, Managing Partner bei ikp Wien, übernimmt als Geschäftsführerin gemeinsam mit ihren Stellvertretern Jürgen Gangoly, Managing Partner der Skills Group, und Ute Greutter, UKcom Kommunikationsberatung, die strategische Führung von ÖPR und die Weiterentwicklung des „Österreichischen PR-Gütezeichens“. Den neuen Vorstand komplettieren als Unternehmens-Vertreter Peter Schiefer, Telekom Austria Group, als NGO-Vertreterin Andrea Winter, Österreichisches Rotes Kreuz, und PR-Ethik-Rat-Vertreterin Brigitte Mühlbauer, asoluto public + interactive relations.

„Das Österreichische PR-Gütezeichen belegt die Qualität, Professionalität und Transparenz der Arbeit heimischer Kommunikationsabteilungen und -agenturen. Es steht für die Einhaltung strenger Ehrenkodizes, hohe Qualitätsstandards, klar definierte Prozesse und transparente Finanzgebarung in der praktischen Umsetzung von Kommunikations- und Informationsaufgaben“, erklärt Hudelist. „Bisher sind wir mit zehn Gütezeichenträgern – von A1 über das Rote Kreuz, die Marktgemeinde Guntramsdorf und Saint-Gobain ISOVER bis hin zu den PR-Agenturen asoluto, communication matters, currycom, Skills Group, Senft & Partner und ikp – noch eine exklusive Speerspitze. In den nächsten Jahren wollen wir den Pool der Träger ausbauen und unserer Standards weiterentwickeln.“

Österreichisches PR-Gütezeichen ist Zertifizierungsstelle für die gesamte österreichische Kommunikationsbranche und vergibt – nach erfolgreichen Zertifizierungen durch unabhängige Auditoren – das Österreichische PR-Gütezeichen an PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam mit dem PRVA, dem PR-Ethik-Rat und anderen Projektpartnern sichert ÖPR damit die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle hoher Qualitätsstandards in der heimischen PR-Branche.

Weitere Informationen:
Susanne Hudelist
T +43 1 524 77 90
susanne.hudelist(at)ikp.at