• Startseite
  • News
  • News
  • Nächster Lehrgang zum/zur „Zertifizierten PR-QualitätsmanagerIn“ im August

Bookmark and Share

Nächster Lehrgang zum/zur „Zertifizierten PR-QualitätsmanagerIn“ im August

Qualitätsoffensive des Public Relations Verband Austria mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen setzt sich fort

Ein fundiertes Qualitätssicherungssystem schafft die beste Grundlage für die professionelle Umsetzung klarer Zielvorgaben und kreativer Kommunikationsstrategien. Daher findet von 9. bis 10. August 2017 ein zweitägiger Lehrgang zum „Zertifizierten PR-Qualitätsmanager“ bzw. zur „Zertifizierten PR-Qualitätsmanagerin“ statt. Basis der Ausbildung sind die international anerkannten Standards des Österreichischen PR-Gütezeichens als Qualitätssiegel der Branche.

Die Ausbildung wurde vor vier Jahren vom Österreichischen PR-Gütezeichen initiiert und wird heuer erstmals in Kooperation mit dem APA-Campus umgesetzt. Der kompakte Lehrgang richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Agenturen oder Kommunikationsabteilungen mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung, sowie an EinzelberaterInnen. „Die TeilnehmerInnen erwartet einerseits ein Überblick über alle Bereiche des PR-Qualitätsmanagements, andererseits die intensive Beschäftigung mit den aktuellen inhaltlichen und ethischen Anforderungen an professionelle Öffentlichkeitsarbeit“, erklärt Christian Krpoun in seiner Rolle als Geschäftsführer des Österreichischen PR-Gütezeichens.

Beim „Zertifizierten PR-Qualitätsmanager“ bzw. bei der „Zertifizierten PR-Qualitätsmanagerin“ handelt es sich um die fachliche Qualifizierung einer Person. Der Lehrgang schließt am zweiten Tag mit einer Zertifizierungsprüfung ab. „Nach Abschluss der Ausbildung verfügen die TeilnehmerInnen über das notwendige Know-how, um in der eigenen Organisation ein effizientes Qualitätsmanagementsystem entwickeln, aufbauen und aufrechterhalten zu können“, so Lehrgangsleiterin Karin Willrader-Glanner, Geschäftsführerin des Beratungsunternehmens Xero.

Termin: 9. – 10. August 2017, 9.00 - 17.00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Ort:
APA-Campus
Laimgrubengasse 10
1060 Wien, Österreich

Seminargebühr:
EUR 900,- exkl. USt. pro Person für PRVA-Mitglieder
EUR 1.100,- exkl. USt. pro Person für Besucher des APA-Campus-Lehrgangs PR-Praxis 2020
EUR 1.360,- exkl. USt. pro Person (regulär)

Anmeldung unter: https://www.apa-campus.at/kursangebot/lehrgang-zum-zertifizierten-pr-qualitaetsmanager/

Rückfragen: Christian Krpoun, office(at)prguetezeichen.at, T: +43 (1) 715 15 40  

Über das Österreichische PR-Gütezeichen 
„Österreichisches PR-Gütezeichen“ (ÖPR) wurde 1992 als Vereinigung österreichischer PR-Agenturen mit Qualitätszertifizierung gegründet. Seit 2014 fungiert Österreichisches PR-Gütezeichen als Zertifizierungsstelle für die gesamte österreichische Kommunikationsbranche und vergibt - nach erfolgreichen Zertifizierungen durch unabhängige Auditoren - das Österreichische PR-Gütezeichen an PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam mit dem PRVA, dem PR-Ethik-Rat und anderen Projektpartnern sichert ÖPR damit die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle hoher Qualitätsstandards in der heimischen PR-Branche.

Das Österreichische PR-Gütezeichen basiert auf dem international etablierten Consultancy Management Standard (CMS) der ICCO. ICCO ist die führende internationale Organisation bei der Entwicklung von gemeinsamen Ausbildungs-, Qualitäts- und Ethik-Standards für die Kommunikationsindustrie und vertritt PR-Branchenverbände aus weltweit 48 Ländern und insgesamt 2.500 PR-Agenturen.