Bookmark and Share

Kommhaus mit Österreichischem PR-Gütezeichen zertifiziert

Das Team des Kommhaus freut sich über die Zertifizierung. © Kommhaus, Martin Huber, Abdruck honorarfrei

Als erste Agentur mit Hauptsitz außerhalb von Wien ist Das Kommunikationshaus Bad Aussee  (Kommhaus) mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen ausgezeichnet worden. Das Kommhaus ist eine Unternehmensberatung für Kommunikation und Organisationsentwicklung. Es vereint 20 Experten für die legislativen (gesetzgebenden) Phasen von Unternehmen und Marken und für die Umsetzung von integrierten Kommunikationslösungen, Finanzkommunikation, Employer Branding und Maßnahmen der Organisationsentwicklung.

Mit dem Kommhaus hat sich erstmals eine Agentur aus dem Bundesland Steiermark dieser Überprüfung unterzogen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Kommhaus mit dem PR-Gütezeichen. Für uns als Kommunikationsberatung ist dies zum einen eine Bestätigung für 25 Jahre professionelle Arbeit. Gleichzeitig ist es ein Auftrag, auch in Zukunft unsere Prozesse und Managementsysteme kritisch zu hinterfragen und bei Bedarf nachzujustieren“, sagt Peter Schiefer, Geschäftsführer des Kommhaus.

Susanne Hudelist, Geschäftsführerin der Zertifizierungsstelle Österreichisches PR-Gütezeichen, gratuliert: „Mit der Verleihung des Österreichischen PR-Gütezeichens hat das Kommhaus als achte österreichische PR-Agentur ein klares Signal für professionelle, transparente Öffentlichkeitsarbeit gesetzt. Das nun auch extern auditierte und zertifizierte Qualitätssicherungssystem schafft im Kommhaus die beste Grundlage für die professionelle Umsetzung klarer Zielvorgaben und kreativer Kommunikationsstrategien. Herzlichen Glückwunsch!“

Verliehen wird das Österreichische PR-Gütezeichen für zwei Jahre. Danach muss sich das ausgezeichnete Unternehmen im Zweijahresrhythmus einer Rezertifizierung stellen. Mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen haben ÖPR und der Public Relations Verband Austria/PRVA eine strenge Qualitätszertifizierung für die heimische Kommunikationsbranche geschaffen. Grundlagen für die Verleihung des Gütezeichens sind die Einhaltung strenger Ehrenkodizes, hohe Qualitätsstandards, klar definierte Prozesse und transparente Finanzgebarung in der praktischen Umsetzung von Kommunikations- und Informationsaufgaben. Die Auditierung erfolgt durch ein unabhängiges Zertifizierungsunternehmen.

Rückfragen: Susanne Hudelist, office(at)prguetezeichen.at

Über das Österreichische PR-Gütezeichen 
„Österreichisches PR-Gütezeichen“ wurde 1992 als Vereinigung österreichischer PR-Agenturen mit Qualitätszertifizierung gegründet. Seit 2014 fungiert Österreichisches PR-Gütezeichen als Zertifizierungsstelle für die gesamte österreichische Kommunikationsbranche und vergibt - nach erfolgreichen Zertifizierungen durch unabhängige Auditoren - das Österreichische PR-Gütezeichen an PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam mit dem PRVA, dem PR-Ethik-Rat und anderen Projektpartnern sichert ÖPR damit die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle hoher Qualitätsstandards in der heimischen PR-Branche.
www.prguetezeichen.at

Über Das Kommunikationishaus Bad Aussee
Das Kommhaus ist heute eine führende Unternehmensberatung für Kommunikation und Organisationsentwicklung. Die Verbindung von legislativer und exekutiver Kompetenz bei Marken und Organisationen beschreibt ein einzigartiges Leistungsportfolio für inte4grierte Kommunikationslösungen, Finanzkommunikation, Employer Branding und Maßnahmen der Organisationsentwicklung. "Das Kommhaus steht für Kultur und Struktur", sagt Mag. Peter Schiefer, seit 2016 Hälfteeigentümer und Geschäftsführer. Sein Unternehmenspartner Dr. Martin A. Schoiswohl hat 1992 das Unternehmen als PR-Agentur in Bad Aussee gegründet. 20 Mitarbeiter sind an den Standorten Bad Aussee und Wien tätig.
www.kommhaus.com