Bookmark and Share

Guntramsdorf erneut mit dem PR-Gütezeichen zertifiziert

v.l.n.r.: Christian Krpoun, Geschäftsführer des Österreichischen PR-Gütezeichens; Robert Weber, Bürgermeister Guntramsdorf; © MG Guntramsdorf

Nach der Erstzertifizierung 2014 schaffte Guntramsdorf als erste Gemeinde in Österreich die erfolgreiche Rezertifizierung. Damit ist die NÖ Verwaltung nach wie vor Österreichs Vorzeigeverwaltung, wenn es um Qualitätsstandards in der Kommunikation geht.

Mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen wurde bereits vor vielen Jahren eine strenge Qualitätszertifizierung für die Kommunikationsbranche entwickelt. Unternehmen, Agenturen und öffentliche Institutionen können sich freiwillig dieser anspruchsvollen Zertifizierung stellen. Dabei gilt es, strenge Ethik-Kodizes und hohe Qualitätsstandards in der gesamten Öffentlichkeitsarbeit einzuhalten und diese auch nachzuweisen.

Seit 2014 können sich – neben PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen – auch Vereine und öffentliche Einrichtungen durch unabhängige Auditoren zertifizieren lassen. Guntramsdorf ist hier Vorreiter und die erste öffentliche Verwaltungseinheit, deren Kommunikationsabteilung das Österreichische PR-Gütezeichen trägt.

Für Bürgermeister Robert Weber ein Zeichen dafür, dass moderne Kommunikationsarbeit öffentlicher Einrichtungen den Vergleich mit der Privatwirtschaft nicht scheuen muss: „Es freut mich sehr, dass wir österreichweit die erste Gemeinde sind, die nach der Erstzertifizierung nun auch die Wieder-Zertifizierung geschafft haben. Ermöglicht hat das ein selbst aufgebautes Managementsystem für sämtliche Kommunikations- und Informationsaufgaben der Verwaltung, an dem sich alle Abteilungen orientieren.“

Alexander Handschuh, MSc, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Guntramsdorf, ergänzt: „Das PR-Gütezeichen ist einerseits Bestätigung unserer Arbeit, andererseits erhalten wir bei den Audits professionelles Feedback von externen Experten“. Im Zuge der Zertifikatsüberreichung gratulierte Christian Krpoun, Geschäftsführer des Österreichischen PR-Gütezeichens, Bürgermeister Robert Weber und seinem Team: „Eine großartige Leistung aller Beteiligten und ein wertvolles Signal in Richtung PR-Ethik und Kommunikationsqualität – mögen viele weitere Gemeinden diesem Erfolgsbeispiel folgen.“

Rückfragen: Christian Krpoun, office(at)prguetezeichen.at 

Über das Österreichische PR-Gütezeichen
„Österreichisches PR-Gütezeichen“ (ÖPR) wurde 1992 als Vereinigung österreichischer PR-Agenturen mit Qualitätszertifizierung gegründet. Seit 2014 fungiert Österreichisches PR-Gütezeichen als Zertifizierungsstelle für die gesamte österreichische Kommunikationsbranche und vergibt - nach erfolgreichen Zertifizierungen durch unabhängige Auditoren - das Österreichische PR-Gütezeichen an PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam mit dem PRVA, dem PR-Ethik-Rat und anderen Projektpartnern sichert ÖPR damit die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle hoher Qualitätsstandards in der heimischen PR-Branche.

Das Österreichische PR-Gütezeichen basiert auf dem international etablierten Consultancy Management Standard (CMS) der ICCO. ICCO ist die führende internationale Organisation bei der Entwicklung von gemeinsamen Ausbildungs-, Qualitäts- und Ethik-Standards für die Kommunikationsindustrie und vertritt PR-Branchenverbände aus weltweit 48 Ländern und insgesamt 2.500 PR-Agenturen.