Neue Ausbildung zum „Zertifizierten PR-Qualitätsmanager“

Im Dezember 2014 startet der erste Lehrgang zum „Zertifizierten PR-Qualitätsmanager“, zur „Zertifizierten PR-Qualitätsmanagerin“. Nach dem im März 2014 präsentierten „Österreichischen PR-Gütezeichen“ und dem im Mai vorgestellten „Zertifizierten PR-Einzelberater“ ist dies die dritte Säule der Qualitätsoffensive von PRVA und Österreichischem PR-Gütezeichen.

Professionelle Kommunikation ist ein wichtiger „Produktionsfaktor“. Unternehmen, Verbände und Institutionen bemühen sich damit um öffentliche Akzeptanz und Verständnis für ihre Interessen. Sie arbeiten an der Sicherung der bestmöglichen Rahmenbedingungen für ihre unternehmerischen Projekte oder gesellschaftlichen Anliegen. Ein fundiertes Qualitätssicherungssystem schafft die beste Grundlage für die professionelle Umsetzung klarer Zielvorgaben und kreativer Kommunikations-strategien. Den Aufbau und die Pflege solcher Systeme werden künftig „Zertifizierte PR-Qualitätsmanager“ und „Zertifizierte PR-Qualitätsmanagerinnen“ übernehmen.

Der „Zertifizierte PR-Qualitätsmanager/die zertifizierte PR-Qualitätsmanagerin“ ist die dritte Säule der Qualitätsoffensive von PRVA und ÖPR. Das im März 2014 präsentierte „Österreichische PR-Gütezeichen“ ist eine unabhängige Bestätigung dafür, dass in einer Agentur oder der Kommunikationsabteilung eines Unternehmens nach klaren Qualitätsstandards gearbeitet wird. Gleiches gilt für den im Juni 2014 vorgestellten „Zertifizierten PR-Einzelberater“. Sowohl bei den Agenturen und Kommunikationsabteilungen als auch bei den Einzelberatern werden Systeme und Prozesse überprüft. Beim „Zertifizierten PR-Qualitätsmanager“ bzw. der „Zertifizierten PR-Qualitätsmanagerin“ handelt es sich dagegen um die fachliche Qualifizierung einer Person. Nach Abschluss der Ausbildung verfügt er oder sie über das nötige Know-how, um ein effizientes Qualitätsmanagementsystem entwickeln, aufbauen und aufrechterhalten zu können.

Die Ausbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Agenturen oder Kommunikationsabteilungen mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Der dreitägige Lehrgang „Zertifizierte/r PR-Qualitätsmanager/in“ schließt mit einer Zertifizierungsprüfung am Ende des dritten Lehrgangstages ab.
 
„Die Bedeutung von Qualitätsmanagement steigt mit der Bedeutung von strategischer Planung und professioneller Umsetzung in einem zunehmend komplexer werdenden Kommunikationsumfeld“, erklärt ÖPR Geschäftsführerin Susanne Senft. Die künftigen PR-Qualitätsmanager werden eine zentrale Managementfunktion zur Unterstützung der Abteilungsleitung oder der Geschäftsführung leisten. Dafür benötigen sie grundlegendes Überblickswissen über alle Bereiche des Qualitätsmanagements sowie über die Anforderungen des Österreichischen PR-Gütezeichens.

„Die Ausbildung zum Zertifizierten PR-Qualitätsmanager, zur Zertifizierten PR-Qualitätsmanagerin im Rahmen der Kommunikationsakademie des PRVA dokumentiert einmal mehr, dass wir die fortschreitende Professionalisierung sehr ernst nehmen“, betont PRVA Präsidentin Dr. Ingrid Vogl. „Mit Xero haben wir einen Partner an Bord, der intensiv an der Entwicklung des Leitfadens für das österreichische PR-Gütezeichen mitgearbeitet hat und unsere Branche wirklich gut kennt.“

Termine:
9. – 11. Dezember 2014
26. – 28. Jänner 2015

Teilnehmerzahl:
max. 8 Personen

Ort:
xero Qualitätsmanagement GmbH
Druckfabrik, Mühlgasse 1
2353 Guntramsdorf

Seminargebühr:
EUR 990,-
EUR 935,- für PRVA-Mitglieder

Alle Unterlagen zur Anmeldungen finden Sie hier
Weitere Informationen: http://www.xero.at

Rückfragen:
Susanne Senft; ÖPR Geschäftsführerin und PRVA-Vizepräsidentin: 01/ 219 85 42-23, s.senft(at)senft-partner.at