Guntramsdorf als erste Gemeinde mit Österreichischem PR-Gütezeichen ausgezeichnet

v.l.n.r. Alexander Handschuh (Kommunikationsleiter Marktgemeinde Guntramsdorf), Susanne Senft (Vorsitzende ÖPR), Karl Schuster (Bürgermeister Marktgemeinde Guntramsdorf) bei der Verleihung des Österreichischen PR-Gütezeichens an die Kommunikationsabteilung der Marktgemeinde Guntramsdorf (NÖ/Bezirk Mödling). ©MG Guntramsdorf/Dorninger

Mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen wurde von ÖPR und dem Public Relations Verband Austria (PRVA) eine strenge Qualitätszertifizierung für die Kommunikationsbranche entwickelt. Neben PR-Agenturen können sich seit März 2014 auch PR-Abteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen zertifizieren lassen. Die niederösterreichische Marktgemeinde Guntramsdorf ist nun Vorreiter in Österreich und erhält als erste heimische Gemeindeverwaltung das PR-Gütezeichen, das hohe Qualitätsstandards im Bereich der gesamten Öffentlichkeitsarbeit voraussetzt.

Guntramsdorf, 20. Mai 2014 - Mit dem Österreichischen PR-Gütezeichen gibt es eine strenge Qualitätszertifizierung für die heimische Kommunikationsbranche. Grundlagen für die Verleihung des Gütezeichens sind, neben der Einhaltung strenger Ehrenkodizes, hohe Qualitätsstandards und klar definierte Prozesse in der praktischen Umsetzung von Kommunikations- und Informationsaufgaben. Neben PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen sind seit Kurzem auch Vereine und öffentliche Einrichtungen zur Zertifizierung durch unabhängige Auditoren zugelassen.

Die niederösterreichische Marktgemeinde Guntramsdorf ist hier Vorreiter und die erste öffentliche Verwaltungseinheit, deren Kommunikationsabteilung nun erfolgreich qualitätszertifiziert und mit dem Gütezeichen ausgezeichnet wurde.

Für den Guntramsdorfer Bürgermeister, Ing. Karl Schuster, ist die erfolgreiche Zertifizierung ein Beleg dafür, dass moderne Kommunikationsarbeit von öffentlichen Einrichtungen den Vergleich mit der Privatwirtschaft nicht scheuen muss: „Die Auszeichnung ist ein tolles Signal für unsere Gemeindeverwaltung. Sie belegt, dass es sich lohnt, in die Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu investieren, beste Qualität anzustreben und Arbeitsprozesse auch im Bereich der Informations- und Kommunikationsarbeit genau zu definieren. Als Bürgermeister ist es mir im Interesse der Bürgerinnen und Bürger ein großes Anliegen, eine moderne, transparente und leistungsorientierte Verwaltung zu bieten. Das PR-Gütezeichen belegt, dass uns das auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit hervorragend gelungen ist.“

Auch der Leiter der Kommunikationsabteilung und Pressestelle des Bürgermeisters, Alexander Handschuh, MSc, unterstreicht die Bedeutung des Gütezeichens für die PR-Arbeit und für seine Abteilung: „Das PR-Gütezeichen ist eine tolle Bestätigung für die geleistete Arbeit. Man bekommt bei den Audits professionelles Feedback von externen Experten. Das hilft mitunter auch gegen die eigene Betriebsblindheit und führt zu kontinuierlicher Verbesserung. Mir ist es auch ein Anliegen, andere Gemeinden und Städte zu motivieren, ihre Kommunikationsarbeit mit dieser Zertifizierung zu evaluieren. So können wir gemeinsam dafür sorgen, dass die öffentliche Verwaltung in ihrer Außenwirkung positiver wahrgenommen wird!“

Susanne Senft, Vorsitzende der Zertifizierungsstelle ÖPR, sieht Guntramsdorf ebenfalls als Vorbild für andere Städte und Gemeinden: „Die Marktgemeinde Guntramsdorf hat Vorbildwirkung für andere Städte und Gemeinden. Die Vorbereitungen zur Zertifizierung steigern die Effizienz und die Prozessqualität jeder Kommunikationsabteilung. Zudem vereinfacht die Zertifizierung die Zusammenarbeit der öffentlichen Hand mit externen qualitätszertifizierten Dienstleistern, da Arbeitsprozesse und Qualitätsanspruch dann aufeinander abgestimmt sind.“

Rückfragen:
Public Relations Verband Austria / ÖPR:
Mag. Petra Schwiglhofer; Tel. +43 1 715 15 40, E-Mail: p.schwiglhofer(at)prva.at

Marktgemeinde Guntramsdorf:
Alexander Handschuh, MSc, Tel. +43 2236 53 501 30 E-Mail: alexander.handschuh(at)guntramsdorf.at


Über das Österreichische PR-Gütezeichen 
Österreichisches PR-Gütezeichen (www.prguetezeichen.at) wurde 1992 als Vereinigung österreichischer PR-Agenturen mit Qualitätszertifizierung gegründet. Seit 2014 fungiert ÖPR als
Zertifizierungsstelle für die gesamte österreichische Kommunikationsbranche und vergibt - nach erfolgreichen Zertifizierungen durch unabhängige Auditoren - das Österreichische PR-Gütezeichen an PR-Agenturen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam mit dem PRVA, dem PR-Ethik-Rat und anderen Projektpartnern sichert ÖPR damit die Einhaltung und regelmäßige Kontrolle hoher Qualitätsstandards in der heimischen PR-Branche.

Über PRVA
Der Public Relations Verband Austria (www.prva.at) ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 730 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen, Institutionen, Gebietskörperschaften und der Politik, davon 72 PR-Agenturen und knapp 100 Newcomer (prNa). Ziel des PRVA ist, neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder, die fachlich fundierte Aus- und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex und des Athener Codex verpflichtet.