Bookmark and Share

Einzelberater

Die PR-Qualitätszertifizierung und die damit verbundene Auszeichnung „Zertifizierter Einzelberater“ richtet sich an qualitätsbewusste und erfahrene PR-Einzelberater, die bereits über mehrjährige Erfahrung als Berater oder PR-Verantwortliche in der Kommunikationsbranche verfügen, sich zu höchsten Qualitätsstandards bekennen und bereit sind, deren Einhaltung regelmäßig von externen, unabhängigen Auditoren überprüfen zu lassen.

Für diese Zertifizierung wurden die Kriterien des internationalen Consultancy Management Standards (CMS III) und des Österreichischen PR-Gütezeichens, mit denen Prozesse in PR-Agenturen und Kommunikations-/PR-Abteilungen von Unternehmen und Institutionen überprüft werden, an die speziellen Arbeitsbedingungen und Bedürfnisse von Einzelberatern angepasst.

Auf dieser Grundlage können sich nun erstmals in Österreich auch PR-Einzelberater auditieren lassen und danach am Markt als „Zertifizierte Einzelberater“ auftreten.

Einzelberater sind in diesem Zusammenhang PR-Berater, die ihre Geschäftstätigkeit mit entsprechender Gewerbeberechtigung alleine ausüben und in keine Agentur und kein anderes Beratungs- oder Dienstleistungsunternehmen (weder als Gesellschafter noch als Angestellter oder freier Dienstnehmer) eingebunden sind.

 

Das Qualitätssiegel „Zertifizierter Einzelberater“ bestätigt, dass sich der/die Zertifizierte – von unabhängigen Auditoren kontrolliert –  zu strengen Qualitätskriterien, klar definierten Organisations- und Arbeitsabläufen und ethisch sauberer Arbeit bekennt und in der Praxis auch umsetzt.

Damit ist es eine Orientierungshilfe am Markt und ein positives Unterscheidungsmerkmal für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner.

Es ist aber auch für den Berater selbst wertvoll. Denn der Zertifizierungsprozess unterstützt dabei, Qualität und Effizienz bei wiederkehrenden Aufgaben sicherzustellen und Ressourcen für Weiterentwicklung freizumachen. Es trägt dazu bei, dass Probleme rascher erkannt und signifikante Krisen vermieden werden.